19 Mai 2011

Zivilisation





Eureka

Bio-Supermarkt in Eureka


Eureka

Ferndale



Mendocino

Mendocino
Zivilisation? oder eher Natur?



Soledad

Three Rivers



Three Rivers - aber zivilisiert?  ... naja ...



kalifornische Miezen

Kommentare:

Anett hat gesagt…

DAS Mendocino? Welches eigentlich kein Mensch kennt?
Warum schaust du eigentlich so bedröppelt drein ;-)? Wurdest du gerade von der Putzfrau aus dem Bett geschmissen.
Herrliche Aufnahmen (da fällt mir ein, dass ich unser Haus bestimmt noch nie im Blog hatte. Das würde in diese Reihe passen ;-))

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Ganz tolle Impressionen, bin total begeistert.
Alleine das anschauen dieser grünen Holzbrücke lässt mein Adrenalin einschiessen.. Sag bloss, du bist darüber gesteuert.. HORROR!!
Du gefällst mir in dieser sinnigen Pose..
LG, Trudy
Bitte MEHR... MEHR... MEHR..

lizzy hat gesagt…

es gibt wohl nur das eine Mendocino, glaub ich. Und der Ohrwurm *ächz* hat mich tagelang begleitet.

Daran liegt mein Blick aber nicht auf dem Foto, das war Tage vorher und ich morgens kurz nach'm Aufsteh'n vor'm Motel. Warum sollte ich da rumgrinsen? War ja alleine - Selbstauslöser ...

Klar bin ich über die grüne Brücke drüber. Das Foto entstand aus dem Auto als ich grad mittig war und das Bild so toll fand.

Über die Golden Gate bin ich zweimal drüber. Am ersten Tag als erste Tat und am letzten von Norden kommend. Kostet stadteinwärts 6$ Maut.

Blumenmond hat gesagt…

Jetzt hör aber auf... das ist Anja-Quälerei. So viel Fernweh kann ich gar nicht aushalten. Ich MUSS da mal hin. :-))

lizzy hat gesagt…

nagut, ich hätt' vielleicht doch auch die Strecken fotografieren sollen, die ich nur kurz durchquert habe: endlose triste Monokulturen. Schmucklos, staubig. Darauf Unmengen an eintönig vor sich hinarbeitenden Menschen - ich glaube, sehr viele Gastarbeiter aus Mexiko.
Als sechstgrößte Wirtschaftsnation der Erde hat Kalifornien natürlich auch Industrie, Ballungszentren ... und als nicht wirklich ausgeprägter Sozialstaat viele "Problemfelder", die man - wenn man möchte - durchaus auch sieht: Armut und zerfressene Gebisse auch bei arbeitenden Menschen, Obdachlosigkeit, ein extrem starkes arm-reich-Gefälle gerade an der warmen ziemlich reichen und schmucken kalifornischen Pazifikküste. Damit sind vermutlich auch im Zusammenhang zu sehen: die auffällig vielen "großkalibrigen" Hunde ...

Aber ich hatte ja nur zwei Urlaubswochen, da passen umfassende Sozialstudien auch fototechnisch nicht rein. Wollte ich ja auch nicht ...

Hase hat gesagt…

"Zivilisation" - da kann ich ja wieder unbesorgt reinklicken ;-)
Und die kalifornischen Miezen gefallen mir schon wesentlich besser als gewisse andere Tiere! ;-)
Dieser strahlend blaue Himmel immer irre!

Brownie hat gesagt…

Hach, irgendwie reift immer mehr der Plan, dass wir da im Sommer mal wieder hinwollen. *hach*

Anonym hat gesagt…

Das Foto "schiefer Baum mit Haus in Mendocino" finde ich klasse!
Detlef.