20 Juni 2013

der Watzblödmann - ein Annäherungsversuch




Schon lange laufe ich ihm nach, dem Watzmann. Während er mir die kalte Schulter zeigt und alle Versuche, ihm näher zu kommen, ungerührt abwimmelt. Beim Versuch vor fast zwei Jahren, ihn mit aller Gewalt zwingen zu wollen, hüllte er sein königlich-blasiertes Haupt tagelang in Schnee- und Regenwolken und ließ  mich selber am benachbarten Hundstod den Hauch des eigenen Todes spüren. Er will mich nicht. Zu alt, nicht standesgemäß ... wer weiß das schon ...

Sollte ich aufgeben? Ich doch nicht! Halte aber erstmal vorsichtig Abstand und nähere mich heute nur aus der Ferne ein bisschen. Umschleiche ihn, knippse ihn - der heute so klar und strahlend im Sonnenschein thront und vom Sockel da oben hohnlacht auf diese alte Trulla, die ihm doch so gerne mal aufs Dach steigen würde.



Steht da schon seit mehreren Ewigkeiten versteinert rum mit seiner Familie. Ob seiner Hartherzigkeit schon vor langer langer Zeit zum Dasein als Steinhaufen verdammt. Verdientermaßen, der blöde Sack! Hat Frau und sieben Kinder - was willste eigentlich mit so einem? Tja ... sag' sowas mal 'ner Frau, die sich Einen innen Kopp gesetzt hat ... Schön isser halt, der Bursche. Kalt, unnahbar, gefährlich ... aber aufreizend und schön!


Zeige ich ihm eben einfach mal meine Rückfront, tue desinteressiert und wende mich dem kühlen Nass zu



Eiskaltes, klares  Bergwasser - heute voller Kraft und Tempo und für mich immer wieder visonär


auf's Boot geschwungen, die Fjorde des Königssees ausgiebig bewundert


Kalenderfoto versucht


 und außerdem kann frau sich auch an die ganz reale Männerwelt halten, die sich heute sogar ungewöhnlich locker auch mal partiell naggisch und barfuß macht. Aber die hab' ich ja fast jeden Tag, das ist nochmal ganz was anderes ..
 

Kleine und größere Spazier- und Wandereinheiten. Dazu eine strahlende Kalenderbildansicht 


nach der anderen  und spätestens danach ist Zeit für ein Päuschen


und die Rückfahrt.

Kommentare:

Blumenmond hat gesagt…

Das ist so ne schöne Gegend, in der Du Dich rumtreiben darfst. Ich werd ganz blass vor Neid.

lizzy hat gesagt…

Stimmt schon, Anja. Andererseits von mir mit dem Bus - und wann fährt für mich schonmal wochentags ein Bus dahin? - eine Strecke zwei Stunden Weg. Ohne Stau und den hatten wir gestern auf der Rückfahrt. Außerdem an Wochenenden und wohl ab bald wieder den ganzen Feriensommer über von Touristen zugeschwemmt.

Schön auf jeden Fall trotz alledem, das stimmt. Wenn ich die Bergwelt oben sehe, möchte ich immer reflexartig dorthin weiterziehen. Mein "Drang nach oben" hat sich schon immer auf die Freizeit beschränkt.

Monika hat gesagt…

Schön!
Viele Grüße und Dir ein schönes Wochenende
Moni

Anonym hat gesagt…

Hallo Lizzy,
ich kann mich noch lebhaft an Deine damalige "Sifftour" erinnern.*g Wie man an den Bildern hier sehen kann, gibts den Burschen auch mit Sonnenschein. Das Kerlchen juckt mir aber auch in der Nase. Mal sehen,ob und wann sich was ergibt. Morgen geht es erst einmal übers Wochenende in die Ecke GAP und Bergfeuer schauen.

Tschö

lizzy hat gesagt…

Danke Moni, dir ebenfalls. Läufst du beim Stadtlauf mit? Ich zwar nicht aber ich wollte evtl. eine Bekannte bei den 5km etwas supporten.

Sam, das ist schön, mal wieder von dir zu lesen. Und neulich bin ich über einen alten Kommentar von dir gestolpert - finde den jetzt aber nicht mehr wieder - in dem du vorgeschlagen hast (so in einem Nebensatz, den ich damals total überlsen hatte), mal eine Tour gemeinsam zu unternehmen. Da könnte man doch mal drauf zurückkommen *s*

Das "einfach so" anzusprechen, wo ich dich lange nicht gelesen hatte, hab' ich mich nicht getraut, Mailadresse kenn' ich nicht ... also dachte ich: "dumm, das damals nicht gelesen zu haben".

Aber nun - kaum sind ein paar Jahre um :o) - antworte ich mal mit: im Herbst vielleicht? Momentan komme ich nicht weg - auch am WE nicht nach GAP. Habe übers WE eine Horde Fremdjungkatzen zu versorgen und Montag muss ich früh los.
Schreib' mir gerne eine Mail, dann hätten wir immerhin schonmal Adressen getauscht. Was lange währt ...

Monika hat gesagt…

Hi Lizzy,

evtl. laufe ich einen Teil des HM mit (also ohne angemeldet zu sein), so als Training, um mal wieder Wettkampfluft zu schnuppern. Mal sehen. Eigentlich mag ich den Stadtlauf nicht, da er sooo überlaufen ist. Auf der anderen Seite ist die Strecke durch den Englischen Garten ganz nett :-) Hängt wohl auch vom Wetter ab!
Viele Grüße
Moni