25 Dezember 2009

Holunder-Hagebutten-Rosenpunsch

* * *






Damit mit dem weggen Schnee auch das Schneeposting von der Oberfläche verschwindet, soll's auch von mir einen weihnachtlichen Beitrag geben. Ein lecker' Rezept. Das Getränk ist alkoholfrei, sowohl warm als auch kalt unglaublich schmackhaft und vermutlich sogar einigermaßen gesund ;-)


Holunder-Hagebutten-Rosenpunsch

  • 1/2 - 1 Liter Hagebuttentee
  • 1/2 l roter Traubensaft
  • ca. 100 - 200 ml Holunderbeersaft
  • Kandiszucker oder Honig - je nach Geschmack (auch bzgl. der Menge)
  • 1 EL getrocknete Rosenblüten
  • 1 TL getrocknete Hibiscusblüten
  • 1 Zimtstange
  • einige Nelken
  • 1 Limette oder Zitrone oder Orange

Zubereitung:

Eine Tasse getrocknete Hagebutten (bevorzugt vom Lago die Tenno ;) wird mindestens 10 Stunden vor Verköstigung mit leicht warmem Wasser in einem Topf angesetzt, Zimt und Nelken dazu und erstmal in Ruhe gelassen. Später dann Kandiszucker, zerbröselte Rosenblüten und den getrockneten Hibiscus dazugeben und langsam bis an den Siedepunkt erhitzen (nicht kochen). Vom Herd nehmen bzw. in eine Teekanne oder ähnliches Behältnis umfüllen und dabei durchsieben. Holunderbeer-, Trauben-, Zitrusfruchtsaft und ggf. Honig dazugeben evtl. nochmal leicht erhitzen (z. B. auf'm Stövchen) und nach Geschmack heiß, warm oder auch kalt genießen. Auf dass es allen warm, fruchtig, licht und bunt in Magen und Herzen werden möge :-D





* * *


Kommentare:

Trudy hat gesagt…

Ich trinke nichts alkoholfreies!
;-) :-) :-D

Blumenmond hat gesagt…

Klingt toll, so einen Punsch hab ich noch nie selbst gemacht. Hach, das Leben ist zu kurz für all die leckeren Sachen.

lizzy hat gesagt…

Trudy, nu tu ma nich so phantasielos, gell. Einfach den Traubensaft durch Rotwein ersetzen, noch'n Schüssken Aufgesetzten oder sontigen Fruchtschnaps dazu und schon ist der Punsch ein "echter" ;-) Wir haben gestern einfach getrennt getrunken. Den Punsch alkoholfrei und die 4 Pullen Amarone (aber zu sechst, nicht dass du denkst ... ;-) unverdünnt. So ein freier Weihnachtstag ist ja lang genug für beides.

Anja, da haste mal recht. Ich finde Deine Brot-Backerei auch ganz und gar stark. Ganz dolle Sache - aber ich in diesem Leben vermutlich doch nicht mehr. Wie du sagst: alles geht nicht. Im nächsten dann einfach umgekehrt ;-)

Renate hat gesagt…

Kliangt SEHR lecker, dein Tee-Rezept! Muss ich unbedingt ausprobieren. Leider fehlt mir ein Teil der Zutaten, so muss ich noch bis nächste Woche warten.
Schönes Weihnachtswochenende wünscht - Renate

Trudy hat gesagt…

:-))
Lizzy, ich wollte dich eigentlich nur schockieren... :-))

lizzy hat gesagt…

Mich schockieren? Nee Trudy - das auch nicht mehr in diesem Leben ;-D

STELLA POLARIS hat gesagt…

Hmmm...das klingt richtig köstlich-gemütlich-heimelig. Ich hab' sowas auch noch nie getrunken, aber im Gegensatz zu Dir und Anja bin ich ja noch jung genug, AAAAALLLES ausprobieren zu können ;)

Blumenmond hat gesagt…

Pöh! Die paar Jahre...

lizzy hat gesagt…

Aber vermutlich die entscheidenden Jahre ;'-(

Ich jedenfalls fang' schon ab und zu an, mich zu beeilen ...

Phönix hat gesagt…

Jetzt reicht's mit Tee und sanften Pünschen, liebe Lizzy!
Lassen wir die Korken knallen und geben wir uns die Kante!! :))
Frohes neues Jahr!
Phönix

lizzy hat gesagt…

Meine Schnupfennase mag noch ein bisschen bei Warmgetränken (alkoholfrei) verharren. Aber "die Kante geben" klingt auch nicht schlecht. Hab' den Sekt bei dir abgeladen und wünsche sowohl hier (etwas leiser) wie da (knallenderweise) dir ein ebenso frohes kommendes Jahr.

Phönix hat gesagt…

Naja, dann... Lecker ist das Zeug auf jeden Fall!
Kuriers gut aus!

Giegi hat gesagt…

Oh - krank... Aber vielleicht eine gute Gelegenheit, das alte Jahr mitsamt den Krankheiten abzuschliessen und ein wirklich gesundes Neues (da passt die Floskel doch mal) zu beginnen! Dafür viel Glück und alles Liebe,
Giegi

P.S.: Ich vermisse dich bei runnersworld... schau halt hier immer mal rein!

lizzy hat gesagt…

Ach Giegi, da gab's eh nix zu vermissen. Bin im letzten Jahr ja nicht gelaufen und hätte somit keine Berichte schreiben können.

Ab und zu guck' ich rein ins Forum (immer seltener) und überfliege die neuen Beiträge. Stelle dabei fest, dass ich momentan meinerseits nix vermisse. Jedes Ding hat ja seine Zeit.

Bei dir guck' ich ab und zu auf das Profil im Kilometerspiel.

Der Schnuppen ist übrigens auch im neuen Jahr noch da - aber "krank" hört sich irgendwie übertrieben an. Irgendwie ziemlich abwehrschwach seit fast einem Jahr. Aber es fing nicht zum Anfang an sondern so mittendrin ohne "bedeutendes" Datum. Darum hoffe ich, dass es sich genauso termin-ungebunden auch mal wieder schleicht irgendwann.

Und dir wünsch' ich ebenfalls einen guten und gesunden Jahresstart und allen andren auch ... und überhaupt ...

GRAS.GRUEN hat gesagt…

Wünsch Dir ne baldige freie Nase und ein gesundes neues Jahr ! Viele Grüße aus dem bayerischen Norden..Geli

michi hat gesagt…

Ui lecker, das probiere ich mal aus, bleibt ja noch so winterlich, da passt das.