28 Oktober 2016

Farbsättigung oder: Herbstklassik



Herbstfarben sind vermutlich deshalb so beliebt, weil sie den Hunger nach Farben etwas stillen. Ahornblätter beherrschen die komplette Klaviatur rauf und runter ganz und gar meisterlich



etwas bewegender und bewegter


Was aber macht Spiegelungen - nicht nur bei Fotos - so faszinierend wie beliebt?


Im Herbst, wenn er geschlossen hat, ist der Biergarten des Restaurants am schönsten!


Auch Bootsstege, die ins Wasser ragen, verfehlen ihre Wirkung nur selten



Wenn ich auch meine 11 Kilometer lange "Standardrunde" zum und um den Unterföhringer Feringasee herum  momentan nicht laufen kann - mit dem Rad geht's ja immer noch ;o)

Kommentare:

regenfrau hat gesagt…

Liebe Lizzy, die Farbenpracht, die der Herbst schafft, ist wirklich jedes Jahr aufs Neue beeindruckend! Gerade gestern hatte ich wieder einen regelrechten Farbenflash...
Was die Spiegelungen so beliebt macht? Vielleicht die Tatsache, dass sie einfach unsere Welt auf den Kopf stellen? ;)

Martin hat gesagt…

Wirklich schöne Farben!!

lizzy hat gesagt…

Gell Martin ;) und grüß' dich hier :o)

Das so zu interpretieren, liebe Doris, das fasziniert mich jetzt - und gefällt mir richtig gut: die Welt auf den Kopf stellen zu wollen ist eine lustigere Erklärung als der Wunsch nach Harmonie und Symmetrie ;)

Elke hat gesagt…

Liebe Lizzy,
ob per Fuß oder per Rad - immer wieder schön, solche Farbräusche erleben zu können!
Liebe Grüße
Elke

lizzy hat gesagt…

und die machen nichtmal verkehrsuntüchtig, diese Räusche, gell Elke ;)

Blumenmond hat gesagt…

Liebe Lizzy,

den Herbst hast Du wunderbar festgehalten. Welch schöne Impressionen. Danke dafür.
Gruß
Anja

lizzy hat gesagt…

Du meinst, ich halte ihn fest, den Herbst, liebe Anja? Vielleicht ein bisschen weil ich an ihm hänge und finde, dass der Herbst fast in jedem Jahr eins der wenigen Argumente für München ist ;) Wenn es soweit ist, werde ich aber wieder loslassen *s*

deichlaeufer hat gesagt…

Liebe Lizzy,

ein rauschendes Farbenfest habe ich gestern auch auf hunderten von Kilometern genossen als goldenen und hügelige Landschaften an den Zugfenster vorbeizogen :-)

Das kann nur der Herbst, da muß sich selbst der Frühling ganz schön strecken :-)

Liebe Grüße
Volker

lizzy hat gesagt…

In meinen Augen hat der Frühling nicht den Hauch einer Chance im Farb- und Wetterwettbewerb gegen den Herbst, Volker. Und das gilt insbesondere seit ich in Bayern lebe - hier ist er gefühlt dreimal so golden.

Eure Zugstrecke war auch eine der wirklich schönen - ich(meines Zeichens Bahn-Fan) fahre sie bis Kassel häufig und nach noch nördlicher immerhin noch gelegentlich und werde ihrer nie überdrüssig. Dagegen hat das Auto nicht den Hauch einer Chance - es ist sogar deutlich langsamer unterwegs und - wenn man die Karten etwas zeitig kaufen kann - auch noch deutlich teurer.

deichlaeufer hat gesagt…

Mir brauchst Du die Bahn nicht schön reden, ich reise sehr gerne mit ihr! :-)

weinbergschnecke hat gesagt…

Herrliche Herbstbilder ... hach ja, schon eine wundervolle Jahreszeit. Eine, die es sich auch gehend oder radelnd zu erleben lohnt, wenn es denn einfach nicht laufen will.

lizzy hat gesagt…

Och - Laufen wollen würde es schon, Anne ;) Obwohl ... es fängt an, mir egal zu sein.

Manfred hat gesagt…

Wow, tolle Fotos. LG aus Köln.