24 Februar 2011

Im Ring

Wir könnten eigentlich mal wieder ein Kämpfchen ....






















und jetzt noch eine Runde mit Ton (unbedingt!):



Solche Schaukämpfe zwischen Oma und Enkel finden mehrmals täglich statt. Manchmal kurz mit nur wenigen Runden, manchmal ausdauernd und lange bis zur Erschöpfung beider Parteien.  Manche eher still und an einer Stelle, manche gemäßigt und ab und zu laut, kreischend, fast ohrenbetäubend und in der Bude fliegen Kissen, Decken, Teppiche ...




Gretchen ist während solcher Kämpfe fast immer auch im selben Zimmer. Sie spielt auch gerne und viel - immer mehr in letzter Zeit. Aber keine Kampfspiele, die mochte sie schon als junges Kätzchen nicht besonders.

 Sie kümmert sich dann lieber um ihre intellektuelle Entwicklung, die Bildung. Höhere Bedürfnisse und Ansprüche eben ..



und von höherer Warte aus gibt sie dann auch schonmal die Ringrichterin.



Kommentare:

Hase hat gesagt…

Nett.... und lustig....! Ich könnte Oma und Enkel 1:1 durch eine schwarze und eine cremefarbene Katze mit dunklen Extremitäten ersetzen, und es würde haargenauso aussehen, denn ganz genauso laufen die Kämpfe hier bei uns auch ab - inclusive der Geräusche ;-)
Ich bin nach wie vor so dankbar, dass wir uns für diese ZWEI Katzen entschieden haben und nicht nur für eine. Es mag paradox klingen, aber im Endeffekt bedeuten zwei so symbiotische Katzen weniger Stress und Arbeit für die Katzenbesitzer.

Übrigens waren wir diese Woche beim Tierarzt zur Nachimpfung, und wir sind fast vom Glauben abgefallen - unser Herr Lehmann hat tatsächlich innerhalb eines Monats ganz genau EIN Kilo zugelegt! Er ist aber nach wie vor sehr schlank, aber man sieht ihm regelrecht zu, wie er täglich wächst. Er ist sehr stattlich und wird einfach immer länger.
Aber auch bei Nuri waren es immerhin 650 g Gewichtszunahme. Sie werden halt gross, die Kleinen ;-)

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Lizzy, eine herrliche Fotostory.
Prima gelungene Bilder. Hast du mit "Serienbild" geknipst? Wenn wir unsere Geräusche dazu mixen würden, gäbe das richtig Heavy Metal..
LG, Trudy

Renate hat gesagt…

Köstliche Fotos! Und die kleinen schwarzen Zehen - soooo niedlich.

Liebe Grüße
Renate

lizzy hat gesagt…

Das aktuelle Gewicht vom Bläubären kenne ich gar nicht. Vor der zweiten Impfung haben wir nicht gewogen. Aber er lag meist mit Nuri ziemlich gleich auf - bisschen drüber manchmal. Für einen Kater ist er eher zierlich. Aber von der Form her bleibt er der kompaktere Typ. War er ja auch von Anfang an: eher kugelig. Dabei aber schon auch schlank. Nur nicht so langgezogen ;) Sie sind schon alle ziemlich individuell geraten.

Trudy, komisch - die Serienbildfunktion hab' ich noch nie benützt. Aber disemal wär's sicher auch nicht gegangen. Es war noch nicht hell und alle Fotos sind mit Blitz entstanden. Schätze mal, dass das bei Serienbildern nicht funktioniert?

Das Video dann bei der nächsten Kampfsession als auch schon Tageslicht durchs Fenster kam.

Ja Renate - die grau-blauen Füsschen faszinieren uns auch immer wieder :-D

Christina hat gesagt…

Diese witzigen Blaubär-Füßchen finde ich auch zum knutschen... ;-)
Die Bilder sind ja schon toll, aber das Video ist einmalig. Die beiden haben soviel Spaß miteinander, einfach schön!

Liebe Grüße von Christina

Balli hat gesagt…

Den Blaubärpurzelbaum (nach ca. 60 sek des Videos) könnte ich mir in Dauerschleife angucken :D
Zuckersüss, die beiden ♥

Pienznaeschen hat gesagt…

Ring frei ....

Der Purzelbaum ist genial ;)

lizzy hat gesagt…

Die Purzelbaumszene find' ich natürlich auch toll.

Aber genauso toll die Szene, in der Samadhi sich hinlegt, die "Arme" öffnet um zu sagen: "So Kleiner, jetzt bist du mal dran mit angreifen."