06 Februar 2011

am Anfang des Tunnels ...

also ich meine: wenn so ein Tunnel noch neu ist ... dann steckt auf jeden Fall eine Menge an Spielideen drin.


Überhaupt sind neue Spielsachen toll. Dass es nur zwei zufällig von der Menschin (die im ersten Frühlingswahn aufräumend durchs Gärtchen tobte) dorthin geräumte Hohlblocksteine sind, die üblicherweise als Kräuter-Pflanzkübel dienen, ist absolut nebensächlich bis uninteressant.



Sehen jedenfalls viel versprechend aus.




reinkletter- und Höhlentauglich


Auflauerbasis


passt sogar noch andres Spielzeug mit rein: Äste, kleine Steine ...



was sagt die Mama dazu?


die spielt einfach mit. Vielleicht passen da sogar zwei Katzen gleichzeitig durch



auf jeden Fall lassen sich zu zweit lustige Durchpfötelspiele damit spielen.




ohne Absegnung durch die Chefin läuft  natürlich gar nix.



hmmm...?


bisschen eng - aber na gut ...



ist genehmigt!




reinflitzen, rausflitzen, reinflitzen, rausflitzen

und natürlich ...





den Frühling und die Sonne genießen :-)





auch einer der Dauer-Lieblingsausgucke: die Komposttonne




Kommentare:

Christina hat gesagt…

Was für ein Spaß - die Fotos sind ja schon schön, aber die Videos toppen das noch mal. Zu schön, wie Mama und Söhnchen zusammen spielen!
Und ich bin ganz neidisch - bei euch scheint doch glatt die Sonne...

LG Christina

Balli hat gesagt…

Herrlich, Outdoor-Kartons! :D
Für die Kräuter findet sich bestimmt ein anderes Plätzchen ;)

Ausserdem bin ich neidisch auf euer tolles Wetter, hier im Norden ist seit längerem einfach nur dunkeltrist, nass und windig.

Blumenmond hat gesagt…

Neben den üblichen Katzenbewunderungen neide ich auch das Wetter. Hier war es nur windig und bewölkt. :-(

lizzy hat gesagt…

nicht neidisch sein - ist ja auch oft genug umgekehrt und bis vorgestern war's hier noch weiß und arschkalt!

Wir lassen auch Sonne übrig für den Norden ;-)

Hase hat gesagt…

Hach wie schööön, herrliche Fotostory mit den drei Süssen!

Und ja, Tunnel sind der Oberrenner. Noch toller sind sie, wenn sie aus Karton bestehen, der dann auch noch entsprechende Geräusche beim Drauf- und Reinhüpfen macht.....

Heute ist auch schon wieder so tolles Wetter, und ich freue mich schon darauf, später mit den Miezen wieder rauszugehen!

lizzy hat gesagt…

Meine Miezen müssen alleine rausgehen - Käpt'n Blaubär hat seit Knuts Auszug uneingeschränkten Katzenklappenfreigang. Als es so kalt war und überall Schnee- und Eisberge lagen, blieb er brav im Garten oder Nachbarsgarten (in dem, in den er darf). Aber jetzt ziehen sie auch auf die offene Fläche und in die weiter entfernten Gärtchen ... bisschen mulmig ist mir auch bei ihm wieder ... aber er ist ausgesprochen brav und standorttreu. Während Samadhi wieder das Streunern anfängt, stundenlang wegbleibt und Mäuse mitbringt.

Übermorgen wird gechippt - dann ist wenigstens diese Sorge eine Winzigkeit kleiner ....

Wenn ich nach Hause komme und die Katzen sind alle da oder wenigstens die beiden "Babies", dann bin ich immer sooooo froh!