12 Dezember 2010

schau mir in die ...













... Kleines ...

Kommentare:

weinbergschnecke hat gesagt…

Also dieses Blau ... :)

Starke Bilder!

lizzy hat gesagt…

ja - und wenn Knut dann auch mal stillhalten würde ... der hat nämlich ein so hell-wasserblaues Augenblau, dass es auch unglaublich ist. Überhaupt wird er gerade immer auffälliger hübsch.

Genau wie Blaubeerchen, deren Augen perfekt mit dem Fell harmonieren und Nuri - dieses kleine freche Fellteufelchen - ist mitten im Farbwechsel.

Pienznaeschen hat gesagt…

Eine Familie und doch so unterschiedlich, nicht nur die Farbe alleine die Augenstellung ... da schau ich gerne hin;)

Martin hat gesagt…

Die baluen Augen sind fast hypnotisch. Wow!

lizzy hat gesagt…

Die "Kinderaugen" werden sich ja noch weiter umfärben - das kann Jahre dauern, bis die wirklich endgültige Farbe erreicht ist.

Cannelle und Knut machen aber Anstalten, als wollen sie blau behalten. Ich hab' mich in der Gegend umgehört - keiner weiß von einem Siamkater, der hier lebt. Und danach sieht's bei den beiden farbtechnisch ja wirklich aus ...

Was soll's - übrigens wollte ich "sowas" nie haben. Genau deshalb habe ich damals nach der unspektakulärsten und typischsten Hauskatze gesucht, die ich finden konnte. Den Preis, den eine Zuchtkatze (wenn ich das jetzt beurteile nach all den Erfahrungen: zu Recht!) kostet, den gibt ein etwas "beflissener" Katzenhalter ohnehin schon im ersten Jahr mehrfach auch für anderes aus. Den zu sparen war sicher nicht der Grund - ich wollte HAUSKATZE. Und nun DAS ... naja, so geht's im Leben: man bekommt meist genau das Gegenteil *s*

lizzy hat gesagt…

HIER übrigens gleiches Alter bei Jacko und Gretchen damals (großklicken, dann sieht mans deutlicher). Und wieder nochmal ganz anders ....

Hase hat gesagt…

Das ist wirklich faszinierend. Bei Blaubeerchen und Nuri sieht man eindeutig, dass das Grün durchkommt. Und Knut und Cannelle sind nach wie vor strahleblau. Irre. Tolle Fotos!

lizzy hat gesagt…

Insgesamt sind sie spät dran mit dem Augenfarbenwechsel - bei Samadhis Wurf waren die meisten viel schneller - Gretchen und Picasso haben sich mehr Zeit gelassen.

Jacko hat die Brauntönung behalten - braun-grünlich sind die jetzt. Samadhis sind ja eher gelblich - Gretchen hat tatsächlich so, wie es oben aussieht, "Wechselaugen" - nicht einheitlich gefärbt und dann wechseln sie noch situationsabhängig bzw. vom Lichteinfall beeinflusst stark. Aber sie sind grün wie ein Bergsee (der die Farbe ja auch wechselt): Bergseeaugen also.

Ob Blaubeerchen wirklich richtig grüne bekommt, ist auch noch offen. Bei Kitty damals waren sie es auch mit dem letzten Auszug hier noch nicht - die waren mehr anthrazit und so wirkt es bei Blauchen auch.

Jedenfalls haben Katzen auch so unterschiedliche Augen wie Menschen.

renate hat gesagt…

Katzenaugen, das Tor zur Seele ... oder so ähnlich.

Wunderschön!

Liebe Grüße - von Renate

SteffenHH hat gesagt…

Das Vorletzte ist mein Favorit! Klasse!!!