23 Dezember 2005

Draußen vor der Tür


Gefragt, wie ich meine Motive auswähle, antwortete ich: "Ich gehe einfach vor die Tür und fotografiere, was ich zufällig sehe oder ich schreibe, woran ich gerade denke oder heute gedacht habe."
Um das sofort praktisch zu demonstrieren und weil ich keine Lust hatte, mir dafür Schuhe anzuziehen, bin ich in Socken bis vor die Wohnungstür gegangen und habe geknippst, was ich sah.

1 Kommentar:

stella polaris hat gesagt…

Tja..der eine sieht's..der andere halt nicht ;) Gut gesehen!